Episode 1 - Vor welchen Herausforderungen steht der öffentliche Diskurs im Wahlkampf 2021?

In der ersten Episode unseres neuen Podcasts DISKURS zur WAHL diskutieren Ferda Ataman, Pia Lamberty und Johannes Hillje Diskurs und Diskussionskultur im #bundestagswahlkampf2021: Welche Rolle spielt Desinformation? Wie beeinflusst Social Media unseren öffentlichen Diskurs und was können Medienschaffende tun? Welchen Einfluss hat die Corona-Pandemie? Und vor allem: wo besteht jetzt konkret Handlungsbedarf innerhalb unserer Gesellschaft? Die Diskussion wurde beim Community Event von DAS NETTZ - Vernetzungsstelle gegen Hate Speech im Juni 2021 aufgezeichnet.

Ferda Ataman (@FerdaAtaman) ist Journalistin, Vorsitzende der Neuen deutschen Medienmacher*innen und Sprecherin der Neuen Deutschen Organisationen. Sie ist außerdem Autorin von "Ich bin von hier. Hört auf zu fragen!" und Expertin für Diversität, Integration und Antirassismus.

Pia Lamberty (@pia_lamberty) ist Sozialpsychologin und Geschäftsführerin von CeMAS. Sie erforscht, warum Menschen an Verschwörungen glauben und welche Konsequenzen diese Weltbilder mit sich bringen. Gemeinsam mit Katharina Nocun hat sie die Bücher "FAKE FACTS. Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen" und "TRUE FACTS

Was gegen Verschwörungserzählungen wirklich hilft" geschrieben.

Johannes Hillje (@JHillje) ist Politik- und Kommunikationsberater, Policy Fellow am Progressiven Zentrum und Autor des Buches "Propaganda 4.0 – Wie rechte Populisten Politik machen". Seine Themen sind unter anderem politische Kommunikation, Populismus, Wahlkämpfe.

In den Kommentaren aus dem Publikum wurde die aktuelle Studie von More in Common "Einend oder spaltend? Klimaschutz und gesellschaftlicher Zusammenhalt in Deutschland" erwähnt.

Inhaltliche Kooperationspartner*innen sind die Neuen Medienmacher*innen und das Veto Magazin. Der Podcast wird ermöglicht durch Zoom und betterplace.

Moderation: Nadine Brömme (DAS NETTZ)

Kommentar: Gilda Sahebi

Konzept und Idee: Nadine Brömme (DAS NETTZ) und Lea Richter

Projektkoordination und Redaktion: Lena Deser (betterplace lab)


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.