WW202: Die letzte Wildnis Europas (1/2) – mit Andreas Winkelmann und Markus Knüfken

„Wildnis macht genügsam. Genügsamkeit schafft Glück.“ So schreiben Andreas Winkelmann und Markus Knüfken in ihrem Buch „Wilder wird’s nicht – auf der Suche nach Europas letzten Abenteuern“. In diesem Buch – und in dieser Episode von Weltwach – erzählen die beiden Freunde, wie sich ihre Suche nach diesen Abenteuern – und nach diesem Glück – gestaltete und ob sie jenes Glück tatsächlich gefunden haben. Es ist eine Suche, die sie vom Harz über die Alpen bis in den Sarek Nationalpark in Schwedisch-Lappland führte – eine Region, in der es weder Wege noch Handyempfang gibt, dafür aber unberührte Natur, die sich von einem Horizont zum anderen erstreckt. Eine atemberaubend schöne Landschaft – und die perfekte Kulisse für unvergessliche Erlebnisse!


Über Andreas und Markus

Andreas Winkelmann gehört zu den bekanntesten deutschen Thriller-Autoren. Seine Bücher haben es bereits bis auf den ersten Platz der Spiegel-Bestsellerliste geschafft.

Markus Knüfken ist Schauspieler: Er wirkte bereits in über hundert Filmprojekten mit, zum Beispiel in „Bang Boom Bang“ oder auch in Serien wie „Alarm für Cobra 11“.


Sponsor dieser Folge

Sponsor dieser Folge ist The Theory Works®, eine Firma, die sich auf funktionale Outdoorprodukte spezialisiert hat, insbesondere auf modulare Zeltsysteme. Informationen und die Möglichkeit euer eigenes Zelt zu designen findet ihr auf www.thetheoryworks.com.


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.