TEUTONIC REVOLUTION - Die Geburt der Fanzines

Episode 2 nimmt Euch mit zurück in die die Geburtsstunde der deutschen Heavy Metal-Fanzines SHOCK POWER und ROCK HARD im Sommer 1983. Alex Gernandt verschickte seine handgeschriebene "Heavy Metal"-Liste" als kopierte Version per Post an Brieffreunde aus aller Welt, die er über Kleinanzeigen in Musiker-Magazinen fand.

Durch die große Resonanz darauf kam er auf die Idee, sein erstes eigenes Fanzine zu starten. Das SHOCK POWER war geboren und auch im Ruhrgebiet brodelte es im Untergrund. Die Dortmunder Jungs Uwe Lerch und sein Schulfreund Holger Stratmann und hatten Blut geleckt und wollten - eigentlich eher aus Spaß - ihren Metalkumpels aus Südhessen zeigen, daß sie es vielleicht ein bißchen besser konnten. Das ROCK HARD ging an der Start....

Im THE BLOG OF ROCK Special: TEUTONIC REVOLUTION erinnern sich Eure Helden an ihre Anfänge. Wir erfahren, wie der Deutsche Metal zu einem Business wurde und warum er auch heute nach 40 Jahren noch immer erfolgreich ist - mit zum Teil völlig veränderten Geschäftsmodellen.

Die wichtigsten Songs dieser Epoche findet ihr auch auf meiner TEUTONIC REVOLUTION-Playlist, die gibt es auf Spotify.

Ich genieße die Musik aus dieser Zeit übrigens bevorzugt laut über meine Regallautsprecher Classic 3 von Audio Physic. Das handgefertigte Boxen kommen aus Deutschland, genauer gesagt aus einer Manufaktur aus dem Sauerland. Damit wird die Musikgeschichte zum Leben erweckt und physisch greifbar gemacht. 

Alle Infos dazu hier: https://www.audiophysic.com/de/product/classic-3/




See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.