Episode 43: Sex on drugs - Zu Gast Sexualmediziner Hannes Ulrich, Urs Gamsavar von der Deutschen AIDS Hilfe

Viele tun es, nicht alle sprechen drüber, manche übertreiben es: Sex on Drugs - auch Chemsexg genannt.  Eine Reihe von Substanzen sind in der queeren Szene verfügbar, von Kokain über Crystal Meth und anderen Stoffen. Sie alle sollen das Sex- Erlebnis toller, länger, geiler, intensiver machen. Doch wann ist zu viel zu viel? Wie soll man mit Substanzen umgehen? Was ist gefährlich,was ist weniger schädlich? Darüber sprechen wir in QUEERASBERLIN mit Urs Gamsaver, der das Projekt QUAPSSS bei der Deutschen AIDS- Hilfe leitet und Hannes Ulrich, Sexualmediziner an der Berliner Charité. https://podcast-eins.de/podcast-shows/podcast-eigenproduktion/


 

See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.