Ein geschenkter Tag

240229PC Ein geschenkter Tag

Mensch Mahler am 29. Februar 2024


Nun ist es ja so, dass unsere Zeitrechnung nicht in unser Planetensystem passt. Jedes Jahr bekommen wir einen Vierteltag geschenkt. Das addiert sich in vier Jahren zu einem Tag. Und dieser Tag ist heute. Wahnsinn! 24 Stunden geschenkt – einfach so. Was würden sie tun, wenn sie einen Tag geschenkt bekommen würden? Einfach so? Packen Sie es an: Dieser Tag ist heute. So oder so kann man in diesen 24 Stunden vieles erledigen. Wer arbeiten oder lernen muss, liegen gebliebene Aufgaben erledigen oder schon mal den Frühjahrsputz angehen möchte, hat dazu einen Tag länger Zeit. Klingt nicht so prickelnd, finde ich. Wer das Glück hat, am letzten Februartag frei zu haben, könnte den Tag für eine schöne Unternehmung nutzen, einen Wellness-Tag beispielsweise oder einen Ausflug mit Freunden oder der Familie. Theoretisch könnte man aus dem geschenkten Tag auch gleich ein geschenktes Wochenende machen und in einen spontanen Kurzurlaub fahren.

Und dann gibt es noch die Möglichkeit, an diesem Tag etwas ganz Besonderes zu machen. Spontan bei einer oder einem Bekannten vorbeischneien, die aus dem Blickfeld geraten sind. Die Rad- oder Wandertour machen, die schon lange auf dem Zettel steht, wozu aber immer die Zeit gefehlt hat. Oder sich ehrenamtlich für ein Projekt einsetzen, einen ganzen Tag schmökern und den Bücherschrank durchforsten, mal nachschauen, was für Schätzchen sich noch im CD Regal befinden ... einen Museumsbesuch machen. Und starten sie mit Ringelnatz:

Ich bin so knallvergnügt erwacht. Ich klatsche meine Hüften. Das Wasser lockt. Die Seife lacht. Es dürstet mich nach Lüften. Ein schmuckes Laken macht einen Knicks Und gratuliert mir zum Baden. Zwei schwarze Schuhe in blankem Wichs Betiteln mich »Euer Gnaden«. Aus meiner tiefsten Seele zieht Mit Nasenflügelbeben Ein ungeheurer Appetit Nach Frühstück und nach Leben.





 





 




Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.