Kopfkino - Stadtspaziergänge #17 // Taubenkack von Raphaela Bardutzky

Kopfkino - Stadtspaziergänge #17Taubenkack

von Raphaela Bardutzky



Podcast-Reihe von Henriette Fridoline Schmidt in Koproduktion mit HochX Theater und Live Art



Kopfkino – Stadtspaziergänge nimmt die Zuhörer*innen mit auf literarische Hörgänge durch München. Die Podcast-Serie erscheint seit Frühjahr 2020 regelmäßig auf dem Kanal des HochX. Neben den weiterhin erscheinenden Podcasts arbeitet das Team auch mit Live-Performances der Texte vor Ort im Stadtraum.



Die #17 Taubenkack von Raphaela Bardutzky ist ab dem 4. Oktober 2021 um 20h00 als Online Stream zu hören.


Raphaela Bardutzky entführt uns auf eine Kopfreise direkt in die Räume eines Luxushotels.

vor und hinter die Kulissen - nur heute scheint irgendwie alles ein bisschen anders zu sein.

Weil, stell dir mal vor. Weil, stell dir mal vor, du wärst … Frühstückskellnerin …!

Wie wäre es?

20 Millionen im Jackpot.

Und dazu eine Taube, die auf das Namensschild unserer Protagonistin kackt.

Kannst du dir das Vorstellen? Kannst du?


Raphaela Bardutzky Raphaela Bardutzky studierte Dramaturgie, Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Philosophie an der LMU München und der Bayerischen Theaterakademie August Everding. Seit 2012 arbeitet sie als Script-Consultant und Drehbuchlektorin im Art-House-Filmbereich. Gemeinsam mit Theresa Seraphin gründete sie 2016 das Netzwerk der Münchner Theatertexter*innen, eine Diskussionsplattform zur Textproduktion im zeitgenössischen Theater. Ihr Stück WÜSTLING wurde 2017 mit dem Münchner Literaturstipendium ausgezeichnet. Als Theaterdramaturgin verantwortet Raphaela Bardutzky gerne Inszenierungen, in welchen sie Dramaturgie und Textarbeit übernimmt. So zum Beispiel bei der musikalischen Stückentwicklung REQUIEM? am Nationaltheater Mannheim im Sommer 2018 (Regie: Clara Hinterberger). Sie gehörte außerdem zum Autor*innen- und Leitungsteam der Theaterserie MÜNCHNER SCHICHTEN, welche 2019 am Münchner HochX Theater zu sehen war. Raphaela Bardutzky unterrichtet "Schreiben für Film und Theater" am Institut für Theaterwissenschaft der LMU München.



TEAM

Konzept und Umsetzung: Henriette Fridoline Schmidt

Sound & Bearbeitung: Benno Heisel

Produktionsleitung: Lisa Risch, Rat&Tat Kulturbüro

Öffentlichkeitsarbeit: Mandana Mansouri

Technische Einrichtung und Soundberatung: Willy Löster

Köpfe, Texte & Wege 2020/2021: Kathrin Diehl, Benno Heisel, Sophia Klimanek, Jan Geiger, Gerlinde Geller, Lisa Samia Högg, Emre Akal, Franz Furtner, Theresa Seraphin, Nora Zapf, Mira Mann,Mehdi Moradpour, Lea Herman, Jule Ronstedt, Raphaela Bardutzky, Christine Umpfenbach




In Koproduktion mit HochX - Theater und Live Art

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München



See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.