Disruptor ERP: Die wichtigste B2B-Software der Zukunft? Ein Gespräch mit Ertan Özdil, Founder & CEO weclapp

Das heutige Thema ist das Tech-Land Deutschland! Bei Enterprise-Ressource-Planning (ERP), einer Technologie die in den 1970ern in Deutschland mit erfunden wurde, handelt es sich um ein vielen bekanntes Thema. ERP klingt für viele direkt nach Aufwand, nach langer Beratung und viel Nachdenken und Planung. Doch dank dem Gründer Ertan Özdil und seiner Firma weclapp sind ERP-Programme ein Kinderspiel und leicht auf alle möglichen Betriebe und Firmen anwendbar. Was früher mit Horden an Beratern geschafft wurde, wird heute mit neuer Technologie und Einsatz von künstlicher Intelligenz und Cloud Computing macht Weclapp für tausende Kunden einfach zugänglich und flexibel anwendbar. Was für neue Möglichkeiten ERP bringt und welche Innovationen noch die Zukunft verändern werden, hört ihr in dieser Folge des Future Candy Podcast! 


ERP – was macht diese Technologie sexy? (2:00) Was ist weclapp? Und was unterscheidet die Firma von anderen ERP-Anbietern? (6:01) Wofür braucht man ERP? (10:48) “Die sexy neue Welt” von ERP (14:08) Die Gründung von weclapp (17:52) weclapp als ERP Disruptor (25:12) Das macht weclapps offene Architektur so besonders (30:12) Welche Branchen öffnen sich für ERPs? (32:00) Welche Rolle spielt ERP im Industrial Internet of Things (34:36) Künstliche Intelligenz und Forschung (38:33) GAIA-X (42:59) ein Ausblick auf den Börsengang von weclapp (43:15) Welche Hardware nutzt weclapp? (48:19) Was hat Corona mit dem ERP gemacht? (49:35) Wer ist der Investor 3U? (51:56) Kontakt zu Ertan auf LinkedIn (54:50)  


 

See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.