"Karen" - witziges Meme und perfekte Komplizin des weissen Patriarchat

Sie ist ein Internetphänomen, aber eigentlich so viel mehr als das: The Karen. 


So tauft das Internet weiße Frauen, die ohne triftigen Grund die Polizei rufen, wenn BIPoC etwas machen, was ihr nicht passt. Wie z.B. grillen, Wasser verkaufen oder schlafen. Die rassistische Gewalt ausgehend von weißen Frauen wird gerne unterschätzt. Doch auch weiße Frauen haben in den USA mehrheitlich Trump gewählt und sind führend in rechten Parteien, wie der AfD oder die polnische PiS-Partei. Eine Karen ist aber nicht zwingend bekennend rechts, nutzt aber ihre Vorteile in einem rassistischen und klassistischen System aus. Auch in Filmen und Serien gibt zahlreiche Beispiele für Karens, wie Elena Richardson in „little fires everywhere“, Betty Draper in „Mad Men“ oder Carolyn Bening in „American Beauty“. 


Auf der Leinwand wird sie meist als weiße, wohlhabende Frau mittleren Alters dargestellt, die unzufrieden ist, weil sie in ihrer Ehe, ihrer Karriere oder in ihrer Rolle als Mutter nicht respektiert wird und unter patriarchalen Strukturen leidet. Doch anstatt zu rebellieren, tritt sie nach unten - und lässt ihre Wut an denjenigen aus, die weniger privilegiert sind als sie. 


Eine Karen entscheidet sich eine Komplizin im weißen Patriarchat zu sein, anstatt solidarisch mit denjenigen, die ebenfalls unterdrückt sind. 


Wir reden heute über die Rolle der weißen Frau patriarchalen Strukturen - wie sie profitiert und wie sie unterdrückt wird. 


Shownotes: 

The Karen Trope, Explained: 

https://www.youtube.com/watch?v=YSkYlJxWVrk&t=451s


Michelle Wolf:

https://www.youtube.com/watch?v=F9m1jPu7afw


Schwarze Schmach - Arte Doku: "Die Kinder der Schande"

https://www.youtube.com/watch?v=9xqhh1ynsNw&t=839s


Birth of a Nation, Explained: 

https://www.youtube.com/watch?v=nvG0K5AdKiM&t=177s


Ivanka Trumps schlechte Entschuldigung über Complicity:

https://www.youtube.com/watch?v=Cw0xln927lc


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.