Ambiguous loss - Trauer ohne Abschied

Let’s talk about a feeling: Trauer. In unserer Gesellschaft gibt es kaum Raum dafür, Verluste zu betrauern. Und wenn wir den Raum bekommen, dann scheint es so, als ob wir von unserem Umfeld dazu angehalten werden, ihn möglichst effizient zu nutzen und schnell über unsere Trauer hinwegzukommen. Die Trauerberaterin Pauline Boss hält nicht viel davon (und wir auch nicht). Sie meint: Wenn man schwere Verluste erlebt, kommt man nie zu einem Abschluss - viel mehr sollte man lernen mit dieser Trauer umzugehen. Sie hat einen Begriff geprägt, der die Verluste benennt, die oftmals unaufgearbeitet und unausgesprochen bleiben: "Ambigous loss" - uneindeutiger Verlust. In dieser Folge sprechen wir über den Umgang mit Verlusten und Trauer. Wir alle erleben ambigous loss, ob im Kleinen oder Großen, ob auf individueller oder gesellschaftlicher Ebene. Und vor allem im Jahre 2020, wo wir so viele Dinge verlieren und vieles außerhalb unserer Kontrolle liegt. 


Shownotes:


Mehr zu Ambigous Loss: 


On being with Krista Tippet: Ambigous loss with Pauline Boss

https://onbeing.org/programs/pauline-boss-navigating-loss-without-closure/


Rice and Shine: Hamburg 1980 - als Rassismus wieder aufflammte

https://riceandshine.podigee.io/37-hamburg-1980


Racial Melancholia: 


NPR Codeswitch: Ask Codeswtich - What about your friends? 

https://www.npr.org/2020/01/22/798367810/ask-code-switch-what-about-your-friends


Refuge in grief: How to help a grieving friend 

https://refugeingrief.com/


Epigenetik: 

Sci Show Psych: Can trauma be inherited 

https://www.youtube.com/watch?v=NuIM39dcUs4&t=93s


 

See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.