Das vergessene Konzentrationslager (II) – #326

Wie die Republik Österreich das KZ Gusen vergessen hat. Der zweite Teil der Podcast-Serie 75 Jahre nach der Befreiung vom Nationalsozialismus fragt, wie es möglich war, dass in der österreichischen Vergangenheitsbewältigung ein KZ, in dem zehntausende Menschen ermordet wurden, einfach nicht vorkommt. Die pensionierte Lehrerin Martha Gammer kämpft seit Jahren für die Errichtung einer würdigen Gedenkstätte. Eine Podcast-Serie als Spurensuche – von David Freudenthaler und Michael Mayrhofer, Reporter bei der Rechercheplattform Addendum (https://www.addendum.org).


Lesen Sie den FALTER vier Wochen lang kostenlos: https://abo.falter.at/gratis 


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.