Eine Baustelle ist nicht genug! Beige trifft Friseur Philipp Hofstetter in seiner eklektischen Kreuzberger Altbauwohnung

Philipp Hofstetter braucht mehr: mehr als 24 Stunden am Tag, mehr als fünf Wandfarben in seiner Wohnung und mehr als eine Baustelle in seinem Leben. Der Friseur, der in Kreuzberg in einem Mietshaus wohnt und seinen Salon betreibt, verwandelt gerne Dinge: ob Haare auf Köpfen, Wohnungen in Wohlfühloasen oder Vicky Leandros in einen strahlenden Star auf der Bühne als ihr Stylist und Make-up-Artist. Wir haben ihn in dem Haus besucht, in dem er mittlerweile drei Parteien mietet, die unterschiedlichsten Interior-Konzepte entwickelt und das er am liebsten nie verlassen würde. Bei der Badewanne ehrlich gesagt kein Wunder …

See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.