Made in Germany

Produkte, die in Deutschland hergestellt werden, stehen seit jeher für Verlässlichkeit, höchste Fertigungspräzision und Innovationskraft. Doch in den letzten Jahrzehnten kamen die Ideen vieler Bike-Marken zwar noch aus Deutschland, die Produktion hatte sich jedoch überwiegend nach Fernost verlagert. Eine Entwicklung, die nicht nur durch die Corona-Pandemie derzeit wieder ein bisschen zurückgedreht wird.
Ist das ein echter Trend? Wird es künftig immer mehr Bikes mit dem Qualitätssiegel "Made in Germany" geben? Und was sind die Vor- und Nachteile des heimischen Bike-Anbaus? In dieser Podcast-Episode plaudern wir mit Jochen Forstmann von Last Bikes, Kultschmiede aus dem Pott über das Für und Wider der Bike-Produktion in Deutschland.