Ist Tuning noch sinnvoll?

In den Anfangstagen des Mountainbikes waren funktionale und optische Tuningmaßnahmen am Mountainbike eine eigene Sportart für sich. Freaks und Enthusiasten grübelten wochenlang über Partslisten und Katalogen, um die störrische Federgabel, den zu schweren Kurbelsatz oder die öde Optik mit Nachrüst- und Tuningteilen in ein funkelndes Highperformance-Fahrzeug zu verwandeln. Doch die Gegenwart sieht anders aus: aktuelle Mountainbikes kommen meist in gedeckten Farben und Tuning ist aufgrund perfekter Funktion und aufeinander abgestimmter Parts oft nicht wirklich sinnvoll oder überhaupt möglich. Aber ist das wirklich so? Diese Frage diskutieren wir in der aktuellen Folge von #allesistfahrbar.